Wenn das Glück dich doppelt trifft

Die Geburt eines Kindes ist aufregend, anstrengend und stellt das bisherige Leben auf den Kopf. Wie sieht es aber aus, wenn das Glück einen doppelt trifft? Sarah von Mamani bloggt wird uns heute einen kleinen Einblick gewähren. Danke Sarah für deinen Beitrag und allen Eltern die mitgemacht haben. Heute vor genau 6. Monaten entstand mein erster Beitrag =)  Hach..wie die Zeit vergeht!

Da saß ich nun, lädiert und etwas überfordert im Sessel. Soeben kam ich nach 8 Tagen Klinik mit meinen neugeborenen Zwillingen bei meiner Mutter an, wo wir die ersten Wochen bleiben sollten. Die Mäuse schliefen in meinem alten Kinderzimmer, das meine Mutter als Überraschung in einer Nacht und Nebelaktion in ein supersüßes Babyzimmer verwandelt hatte. Noch war ich allein in der Wohnung und so konnte ich erstmal in aller Ruhe heulen. Hormone und so. Ihr kennt das.

 

Jede Mutter weiss, dass die erste Zeit nach der Geburt nicht immer ein Zuckerschlecken ist, besonders nach einem Kaiserschnitt. Neben dem ganzen Babyzauber und den rosa Einhörnern gibt’s da noch Dinge wie Wochenfluss, Hormonschwankungen und keinen Schlaf. Bei Zwillingen nehme man alles Mal zwei. Ich konnte leider nicht stillen, also gab ich alle 3 Stunden Fläschchen. Beidhändig. Nachts dazu meistens mit dem Gesicht im Kissen und im Halbkoma. Ich sah nämlich schnell ein, dass es frisch operiert gar nicht so einfach war, nachts aus dem Bett zu kommen. Meine Mutter sah das ähnlich, nach ein paar Nächten in denen nicht nur 2 Babies schrien, sondern auch noch Ich brüllte: „MAMA! ICH KOMM NICHT HOCH!“

Also starte ich meine Liste der „Wie überlebe ich die erste Zeit “ – Dinge gleich damit:

 

Familien/Beistellbett

Ernsthaft, was Besseres könnt ihr zum Wohlergehen aller nicht tun. Sie brüllen. Sie brüllen oft. Und ihr seid müde. Sehr müde.

 

Familienhilfe

Klingt erstmal abschreckend, ist es aber nicht. Ich hatte eine ganz tolle Helferin die mir im Haushalt half und mich super mit den Kindern unterstützte.

Einmal schickte sie mich morgens zurück ins Bett und ließ mich 4 (!!) Stunden schlafen.

Dafür liebe ich sie heute noch.

 

Das sind die beiden, in meinen Augen, hilfreichsten 2 Dinge die man tun kann wenn man alleinerziehende Mama ist, egal ob Zwillinge oder „nur“ ein Baby. Unterstützung ist das A und O, um selber nach der Geburt wieder auf die Beine zu kommen. Was bei mir Dank einer lockeren Symphyse doppelt anstrengend war.

Generell ist Organisation mega wichtig. Ich habe die erste Zeit Buch geführt, welches Baby wieviel getrunken hat und um wieviel Uhr. Das ist auch für die Hebamme und den Kinderarzt wichtig zu wissen, da Zwillinge ja oftmals kleine Leichtgewichte sind.

 

Bei mir lief es im Nachhinein wirklich gut, es gibt nur eines was ich anders gemacht hätte.  Ich hätte definitiv vorkochen sollen, denn sind die Kinder erstmal daheim kommt man zu nichts mehr . Der Pizzadienst hat in der Zeit gut verdient an mir!

Also füllt eure Vorratsschränke, kocht vor, friert ein und befiehlt den Besuchern lieber einen Topf Suppe mitzubringen als das 367. Kapuzenbadetuch.

 

Und kauft Schokolade.

Viel Schokolade.

Ihr habt sie verdient!

 

 

 

Sarah findet ihr ausserdem auch auf Facebook

3 Gedanken zu “Wenn das Glück dich doppelt trifft

  1. Pingback: Wochenende in Bildern || 27.-28.2 | MamaNi.

  2. Als ich den Beitrag gelesen habe, dachte ich lese über mich nach der Schwangerschaft mit Zwillingen. Genauso fühlte ich mich und wo ging es mir auch. Alles so wie bei mir. Und keiner brachte einen Topf mit Suppe mit es kamen nur Babysachen. Die Zeit war soooo hart. Mit dem Beistellbett kann ich nur zustimmen. Habe es damals nicht gehabt. Großer Fehler. Ein wundervoller Beitrag. Liebste Grüße Julia.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s